12.Tag:
Crieff - Burntisland
Nach einem, wie immer kalorienreichen Frühstück
machten wir uns auf nach Edinburgh. Unterwegs besuchten wir noch Doune Castle, wo ein grosser Teil von Monty Python's "Ritter der Kokosnuss" gedreht worden war.
Informationen über den Dreh selbst
Hier erwartet man immer einen Franzosen, der die Engländer verhöhnt ;-)
Dort besang ein junger Königssohn seine Leidenschaft zum Singen ..........................
Das Castle selbst
Dann ereichten wir die Brücke Firth of Forth
welche wir am nächsten Tag per Bahn benutzen sollten, um Edinburgh zu besuchen.
Unsere Unterkunft suchten wir in Burntisland, wo wir ein sehr günstiges B&B fanden.
13.Tag:
Burntisland - Newcastle - Burntisland:
An diesem Moped-losen Tag, besuchten wir in Edinburgh das Castle und die königliche Jacht Britannia.
Die Riesen-Kanone Mons Meg, die eine Steinkugel über 2 km feuern konnte.
Der Eingang zum Castel
Eine besondere Attraktion ist das Abfeuern der 1-Uhr-Kanone, welche jeden Tag Punkt 13:00 Uhr EINEN Schuss abfeuert. Um Geld zu sparen, haben die Schotten auch nicht eine 12 Uhr-Kanone gemacht.
Quer durch die Stadt fuhren wir dann per Bus zum Hafen zur königlichen Jacht Britannia:
An Bord noch Erinnerungen an glücklichere Tage.
königliche Schlafgemächer
königlicher Speisesaal:
Unterkünfte der Offiziere:
14.Tag:
Burntisland - Newcastle
Nun ging unsere Reise zuende. Wir fuhren auf direktem Wege nach Newcastel und ware um ca. 15:30 Uhr an der Fähre, wo die Mopeds wieder ordnungsgemäss verstaut wurden.
Verzurren der Motorräder
alle Fahrzeuge waren verstaut und de Fähre legte ab.
wir passierten die Hafenausfahrt und waren ....
auf offener See .....
15. Tag:
Amsterdam - Traunwalchen
Um ca. 9:30 Uhr verliessen wir die Fähre und fuhren 1000km mit nur kurzen Pausen zurück nach Hause.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Klaus-Peter ( at ) dombrofsky (.) de ( http://www.facebook.com/dombrofsky )