11. Juni : Les Calanches - wir kommen
Die heutige Tour führte über Sagone ins Hochgebirge und über Vico und Evisa nach Porto.
Danach durchquerten wir die Calanches mit einem Abstecher an der Strand von Arone, einer Stichstrasse ab Piana an das Westufer.
Ab Sagone änderte sich die Landschaft sehr schnell zum Typus Alpin
Strahlend blauer Himmel und alleine auf der Strasse.
Da allerlei Haustiere unterwegs waren und das auch mitten auf der Strasse, war eine vorsichtige Fahrweise angesagt.
Im Hafen von Porto angekommen, legten wir eine kurze Kaffee-Pause ein, wobei wir für 4 Kugeln Eis und 4 x Cafes noirs doubles 33€ bezahlten.
Nach der Pause fuhren wir in die Calanche ein, dabei hatten wir Glück, daß es Mittagszeit war und daher alle Touristenbusse irgendwo eingekehrt waren, sodaß wir freie Fahrt hatten.
Die Calanche ist auch dafür bekannt, daß man sich dort durch-stauen muss.
im Städtchen Piana bogen wir dann rechts ab und fuhren über eine einsame Strasse bis zum Strand von Arone
um dort einen Badestop einzulegen.
Am späteren Nachmittag trödelten wir dann an der Küste entlang zurück zum Campingplatz, wo wir dann den gelungenen Tag mit einer Pizza und Limoncello ausklingen ließen.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Klaus-Peter ( at ) dombrofsky (.) de ( http://www.facebook.com/dombrofsky )