Fazit:
Der Offroad-Teil der Reise war mit Abstand der schönere, interessantere Teil.
Die BMS G 650 XChallenge ist ein absolut tolles Bike. Robust und leicht. Einfach ideal für meine Größe.
Wir hatten Glück mit dem Wetter, denn im Offroadteil war es sehr schön.
Die N1 ist mit dem Bike nicht berrauschend, da es langweilig ist wg Teer und langen Distanzen.
Die Küstenlinien zu fahren lohnt sich m.E. nicht, denn die schauen alle gleich aus.
Für meinen Teile werde ich nicht mehr mit dem Zelt die Kombination Regen-Wind-Zelt wagen. Evtl. wäre ein Campingmobil + Bike das idealere, dann hat man wenigsten eine trockene und warme Unterkunft und die N1 kann man dann mit dem Camper fahren.
Auf Island braucht man kein Bargeld. Eine Kreditkarte mit funktionierender PIN reicht vollkommen, auch für einen Kaffee für 1,50€.
Island zeigt einem Grenzen auf, auf jeden Fall mir wg des Einsatzes eines Zeltes.

Island der Film -  hier

Druckversion Druckversion | Sitemap
Klaus-Peter ( at ) dombrofsky (.) de ( http://www.facebook.com/dombrofsky )