15. Juni: Pooltag
An diesem Tag unternahmen wir einen Fußmarsch nach Porto Vecchio, sahen uns die Stadt an und entspannten uns in einem Hafen-Cafe bei Bier, Limo und Eiscafe.
Dann ab an den Pool
Am Abend kochten wir wieder mal selber, um die Vorräte aufzubrauchen.
16. Juni : Tag der Entscheidungen
Heute bekamen wir die Info, daß die örtliche Werkstatt nichts machen kann mit einem HAG einer GS, darum schlugen sie die BMW-Werkstatt in Bastia vor. Internetrecherchen ergaben jedoch, daß diese Werkstatt nicht wirklich auf dem Stand der Technik ist und schon der Transport alleine würde 580€ kosten, ohne Gewissheit, ob die dort die Reparatur ausführen können.
Daher entschied Johannes, daß jemand aus der Familie mit Auto und Hänger die GS in Korsika abholt und nach Rosenheim bringt und fing sofort an, dies zu organisieren.
Da Nelli und ich nichts mehr machen konnten, beschlossen wir den Urlaub fortzusetzen, indem wir weiter nach Norden fahren, um am Donnerstag, den 18., die Fähre zu nehmen.
Wir beide machten an diesem Tage noch einen Ausflug an einen der schönsten Strände, den Strand von Palombiaggia
Druckversion Druckversion | Sitemap
Klaus-Peter ( at ) dombrofsky (.) de ( http://www.facebook.com/dombrofsky )