Um den Sommer noch ein bisschen länger geniessen zu können, fuhren wir (Cheesy,Sepp,Toni,Dombl) zum Zelten von 24.09.-27.09. nach Istrien.
Die Route führte über Obertauern - Katschberg - Autobahn Villach - Wurzenpass - Vrsic - Soca - Idrija - Autobahn Postojna bis Koper nach Umag.
Vor Ort beschlossen wir zum Camping Park Umag zu fahren, da hier schon gute Erfahrungen gemacht worden sind. Da es schon Nachsaison war und keine Touris mehr anwesend waren, hatten wir den Platz fast für uns alleine.
Ein Highlight war der Trip zum Kap Kamenjak. Gegen einen Beitrag von 10 Kunar, kann man sich hier den ganzen Tag auf einer wild-romantischen Halbinsel aufhalten. Viele malerische Buchten mit blau-grünem Meer und überall nur Schotterstrecken.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Klaus-Peter ( at ) dombrofsky (.) de ( http://www.facebook.com/dombrofsky )